KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir über uns

 Wir unterstützen Sie

  • bei arbeitsrechtlichen Fragen wie Lohn, Befristung, Kündigung, Zeugnis, Teilzeitarbeit
  • bei sozialrechtlichen Fragen wie Rente, Erwerbsunfähigkeit, Rehabilitation
  • bei Konflikten am Arbeitsplatz, Mobbing und belastenden Arbeitssituationen
  • durch Vertretung vor dem Arbeits- und Sozialgericht

 

Wir gestalten Bildungsarbeit

  • in sozialethischen und politischen Fragen für Familien, Frauen, Männer, Senioren und Ehrenamtliche
  • für Betriebs- und Personalräte und Mitarbeitervertretungen
  • durch die Möglichkeit, Bildungsveranstaltungen vor Ort durchzuführen oder zu besuchen

 

Wir stehen für
Ihre Interessen in Politik,
Kirche und Gesellschaft durch

  • Schutz des Sonntags und Einsatz für arbeitnehmerfreundliche Ladenschlusszeiten
  • Anerkennung der Arbeit in Familie und Ehrenamt
  • gute statt prekäre Arbeit (Leiharbeit, Befristung)
  • ein solidarisches und gerechtes Rentenmodell
  • gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit
  • faire Waren und gerechten Welthandel

 

 KAB-Mitglieder sind ehrenamtlich eingebunden

  • in Kranken-, Rentenversicherung und Berufsgenossenschaften
  • als Arbeits- und Sozialrichter

 

Wir sind aktiv im Betrieb

  • durch Schulungen für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen
  • und vernetzen Menschen, die im Betrieb aktiv sind: Betriebsräte-Gewerkschaften-Kirchen
  • durch Betriebsseelsorge
  • bei solidarischen Aktionen z.B. bei drohenden Betriebsschließungen oder Streiks

 

Wir brauchen Sie

Durch Ihren Mitgliedsbeitrag ermöglichen Sie

  • der KAB Deutschlands bundesweite Kampagnen zu planen, Weiterbildungen im Bereich Arbeits- und Sozialrecht anzubieten und einheitliche Bildungsmaterialien aufzulegen
  • dem KAB-Diözesanverband Augsburg regionale Aktionen und Veranstaltungen durchzuführen und Vernetzungen einzugehen
  • dem KAB-Kreisverband konstruktive Gespräche mit politischen Mandatsträgerinnen und –trägern durchzuführen und Gesprächsreihen anzustoßen
  • dem KAB-Ortsverband nahe an den Menschen zu sein und Gemeinschaft anzubieten

 

Ihr Mitgliedsbeitrag ermöglicht alle diese Angebote!
Werden Sie Mitglied, seien Sie dabei in der Bewegung für soziale Gerechtigkeit.

Einen Flyer mit unseren Beitragsleistungen finden Sie unten.

 

Das Selbstverständnis von Organisationen entwickelt sich ständig weiter – auch im Jahr 2014 hat die KAB Augsburg wieder einen Strategieentwicklungsprozess gestartet, der dafür sorgen soll, dass auch ein ehrwürdiger Verband mit der Zeit geht. Über die Ergebnisse werden wir zu gegebener Zeit Bericht erstatten. Auch in früheren Zeiten haben sich die Verantwortlichen der KAB bereits Gedanken über ihre Schwerpunkte gemacht:
Beim Diözesantag 1997 in Weilheim haben die Delegierten für die Arbeit des Verbandes folgende 10 Leitlinien für den Weg in die Zukunft beschrieben:

  • Unser Eintreten für die Einmaligkeit und die Würde eines jeden Menschen ist durch den Glauben an den befreienden Gott motiviert.
  • KAB versteht sich als internationale kirchliche Bewegung für Gerechtigkeit und Solidarität.
  • Die KAB setzt sich für eine Sozialkultur ein, damit der Mensch nicht immer mehr den Ökonomischen Überlegungen geopfert wird. Die Feier des Sonntags ist dafür ein zeitkritisches Zeichen.
  • Die KAB will bevorzugt in kleinen Gruppen arbeiten, wo der Einzelne mit seiner Persönlichkeit ernstgenommen wird.
  • Zielgruppenarbeit,Teamarbeitvon Männern und Frauen, Ökumenische Offenheit und Dialog mit den Gruppen in der Gesellschaft dienen der Bewegung.
  • Zum Profil der KAB gehört der Einsatz für eine menschenwürdige Arbeit, an der alle teilhaben können. "Arbeit" schafft Zukunft für alle, wenn der Begriff nicht auf "Erwerbsarbeit" eingegrenzt wird, sondern z.B. Familienarbeit, Pflegedienste, ehrenamtliche Tätigkeiten u.a. miteinschließt.
  • Als Trägerin der Betriebsseelsorge begleitet die KAB die Arbeit von Betriebs-und Personalräten und Gewerkschaften und setzt sich in Zusammenarbeit mit der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) für Zukunftsperspektiven junger Menschen ein.
  • Die KAB kämpft für eine kinder-und familienfreundliche Gesellschaft.
  • Die KAB setzt Zeichen der Solidarität mit den Menschen, die oft an den Rand gedrängt werden, z.B. kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Arbeitslose, Ausländer, u.a.
  • Die Katholische Soziallehre ist für die KAB eine unverzichtbare Orientierungshilfe in den aktuellen Auseinandersetzungen mit den Fragen der Zeit.


Weitere Informationen zur Zielsetzung der KAB, z. B. das Grundsatzprogramm, finden Sie auf den zentralen Internetseiten der KAB-Deutschlands, www.kab.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren