10.10.2017

Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind

Gemeinsam feiern der KAB-Arbeitskreis Internationale Arbeit und der Missionskreis St. Konrad, Augsburg

Unsere Gäste aus Tansania nutzten zunächst die Gelegenheit das „Konrad‘s Lädle“ zu besichtigen. Ehrenamtliche führen dieses kleine Geschäft in dem nur fair gehandelte Produkte verkauft werden. Mit den Erlösen werden Projekte in Indien und Nigeria unterstützt.
Mit einem beeindruckenden Gottesdienst wurde dann der Abend der Begegnung eröffnet. Die musikalischen Darbietungen unserer Gäste aus Tansania, der Tanz der indischen Schwestern und die zweisprachige Predigt von Pater Emmanuel Chima ließen den Spirit der „einen Welt“ erspüren.
Der weitere intensive Austausch fand anschließend im Pfarrsaal statt. Der Höhepunkt waren die gemeinsamen Tänze der Volkstanzgruppe von St. Elisabeth mit unseren Gästen von nah und fern. Dabei fielen die letzten Berührungsängste und Kontakthürden.

Fotos: Herbert Fitzka