19.05.2017

Zu Gast im Münchner Kirchenradio

„Treffpunkt KAB“ zum Thema Selbstverwaltung und Sozialwahlen – ACA-Bezirksvorsitzender Peter Ziegler im Interview

Bereits seit eineinhalb Jahren gestaltet der Münchner Diözesanverband der KAB einmal monatlich eine Stunde des Münchner Kirchenradios unter dem Motto „Treffpunkt KAB“. Als aktuelles Thema griff KAB-Redakteur Gerhard Endres im Mai das Thema „Rentenversicherung – wie reden Arbeitnehmer mit?“ auf. Dazu hatte er sich Peter Ziegler als Bezirksvorsitzender der ACA Schwaben und Vorsitzenden der Vertreterversammlung der DRV Schwaben eingeladen.

In offenem Plauderton tauschten sich die beiden über die Aufgaben der Selbstverwaltungsgremien im Allgemeinen und die Rolle der Vertreterversammlung aus. Natürlich waren auch die aktuell laufenden Sozialwahlen bei den Sozialversicherungsträgern ein Thema. Ziegler plädierte dafür, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen, weil dadurch die Mandatsträger in ihrer Rolle gestärkt würden.

Diese hätten eine Aufgabe in zwei Richtungen: so begleiten sie einerseits die Verwaltung der Rentenversicherung kritisch, um deren Aufgabenerfüllung zu gewährleisten. Andererseits verteidigten sie die Sozialversicherungen gegenüber dem Gesetzgeber, der allzu gerne die Finanzierung allgemein gesellschaftspolitischer Wohltaten der Rentenversicherung auflade. Für diese Aufgaben müssen die Versichertenvertreter mit einem guten Votum gestärkt werden.

Das Gespräch wird am kommenden Sonntag, den 21. Mai von 14:00 bis 15:00 Uhr übertragen unter https://radio.mk-online.de/sendungen/treffpunkt-kab.html

Das Interview können Sie hier anhören:
https://radio.mk-online.de/sendungen/treffpunkt-kab/inhalt/news/ist-noch-nicht-bekannt.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=aca18782434584e4a77dbe3bef792fb4