Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

„Barmherzig arbeiten“

Der neueste Rundbrief für die Seelsorge in der Arbeitswelt - KAB, CAJ und Betriebsseelsorge

 

Unser neuester Rundbrief zeigt, dass viele Arbeitnehmer/innen eine Welt erfahren, die eher brutal und unbarmherzig ist und dazu führt, dass so mancher auf der Strecke bleibt. Da tut es gut, einmal die Folie „Barmherzigkeit“ über die Arbeitswelt zu legen. Wo erleben wir sie? Und es tut gut, sich klar zu machen, wer das eigentliche Gesicht der Barmherzigkeit ist, und wo wir sie live erleben können.

„Christus ist das Antlitz der Barmherzigkeit des Vaters“, schreibt Papst Franziskus. Und dieses Gesicht des Gottessohnes zeigt sich in jedem Menschen, auch in der Welt der Arbeit.

Wir erleben es,

  • wenn wir in den Betrieben für Menschlichkeit, für Tarifverträge, für funktionierende Betriebsräte eintreten – und dabei etwas spüren von Sinnhaftigkeit,Gemeinschaft und Zusammenhalt.
  • wenn wir mit dem barmherzigen Samariter die Verletzten unserer Tage versorgen. Das bedeutet heute: den Menschen in Leiharbeit, andauernder Befristung, menschenverachtendem Niedriglohn nahe zu sein.
  • Wir erleben es, wenn wir für den Schutz des Sonntags eintreten, im Bewusstsein, dass dieser Tag der Tag der Menschenwürde, der Tag der „Freiheit der Kinder Gottes“ ist.
  • Wir erleben es, wenn wir uns kritisch gegenüber „Freihandelsabkommen“ wie CETA und TTIP äußern, die das nicht im Blick haben, was uns wichtig ist: die Verlierer wahrzunehmen, die Schwächeren zu schützen, Natur und Kultur zu fördern.

Suchen wir also ganz bewusst immer wieder die Gesichter der Barmherzigkeit in der Arbeitswelt. Entdecken wir neu die Taten der Barmherzigkeit und tun wir das Unsere, dass die Barmherzigen gestärkt werden. Ganz im Sinne des Jesuswortes: „Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden!“

Diözesanpräses Erwin Helmer

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
dioezesanbuero@kab-augsburg.org