Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

„Die KAB-Widerstandskämpfer mahnen uns zur Demokratie.“

Gedenktag Nikolaus Groß

Berlin/Augsburg. Aus Anlass des 77. Todestages des KAB-Widerstandkämpfers Nikolaus Groß am 23. Januar mahnt die KAB eine lebendige und wehrhafte Demokratie im Marathon-Wahljahr 2021 an. Groß wurde am 23. Januar 1944 in Berlin-Plötzensee hingerichtet.

„Nicht nur die Ereignisse in Washington vor und im Kapitol, sondern auch die versuchte Stürmung des Deutschen Bundestages mit Propagandafahnen des Dritten Reiches im vergangenen Jahr sind erschreckende Anzeichen, dass radikale Gruppierungen die Verunsicherung der Menschen für ihre menschenverachtenden Ziele nutzen wollen“, so Diözesansekretär Peter Ziegler. Mit Blick auf das deutsche Superwahljahr 2021, wo neben sechs Landtagswahlen sowie die Bundestagswahl stattfinden werden, fordert die KAB Wachsamkeit gegen radikale und demokratiefeindliche Parolen.

Widerstand für die Demokratie

„Menschen wie der selige Nikolaus Groß mahnen uns alle, dass wir uns ständig für Demokratie, Pluralismus und ein christliches Miteinander in der Gesellschaft und der Arbeitswelt einsetzen müssen,“ sagt Ziegler. Er warnt vor der „Gefahr, dass sich die sichtbar werdende Spaltung in der Gesellschaft verschärft.“

Nikolaus Groß, Bernhard Letterhaus, Prälat Otto Müller, der Augsburger KAB-Sekretär Hans Adlhoch und sein Duisburger Kollege Gottfried Könzgen bezahlten für ihre christliche Überzeugung und den Einsatz für ein demokratisches Deutschland mit ihrem Leben.

Mit einem „Bilderbuch für Jung und Alt“ erinnert der KAB Diözesanverband Münster an das Leben von Nikolaus und Elisabeth Groß.

Bestellformular Bilderbuch „Elisabeth und Nikolaus Groß“ (pdf)

Bild: pd, Diözesanverband Münster

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
peter.ziegler@kab-augsburg.org

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mit Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

MITGLIED WERDEN

KAB! TRITT EIN FÜR DICH.

Jetzt informieren: