Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

17.03.2020

Abschied einer Netzwerkerin in Memmingen

KAB-Referentin Susanne Hirschberger wechselt zur Betriebsseelsorge

Die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen steht für Susanne Hirschberger stets im Vordergrund.
Ihr großes Engagement galt somit in den vergangenen drei Jahren deswegen besonders der Projekt- und Beratungsarbeit. Ein wichtiger Baustein ist dabei das „Bündnis für Demokratie und Menschenrechte“ in Memmingen, das mit durch ihre Initiative entstanden ist und im letzten Jahr das erste große „Fest der Menschenrechte und Demokratie“ in Memmingen durchführte. Ein Ohr hat die KAB-Referentin aber auch stets für die Benachteiligten in unserer Gesellschaft. Neben vielen Beratungsgesprächen stehen für sie auch die Benachteiligungen der Beschäftigten im Pflegebereich im Focus: So hat Susanne Hirschberger auf Diözesanebene den AK–Soziale Berufe installiert und geleitet. In vielen Kreisverbänden war sie bei Podiumsdiskussionen eine kompetente Ansprechpartnerin der KAB.

In seiner Verabschiedungsrede dankte Diözesanpräses Georg Steinmetz Frau Hirschberger für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Er betonte, dass dieser Abschied kein endgültiger sein wird, da wir weiterhin über die Bistumsgrenzen hinweg zusammenarbeiten und immer wieder begegnen werden.

Der Weg von Susanne Hirschberger führt sie nun von Memmingen nördlich in die Nachbardiözese Rottenburg-Stuttgart. Sie übernimmt die Arbeitsstelle der Betriebsseelsorge in Ulm und kann dort bestens ihre bisherigen Kenntnisse aus der KAB-Arbeit einbringen: „Geprägt durch viele Jahre CAJ-Arbeit liegt mir die KAB weiterhin am Herzen. Viele Beschäftigte aus der Diözese Augsburg arbeiten im Raum Ulm. Somit wird es weiterhin Überschneidungen geben“, so die KAB-Referentin. Die KAB im Diözesanverband Augsburg wünscht Susanne Hirschberger einen guten Start in der Betriebsseelsorge und weiterhin so viel Freude beim Engagement in der Begleitung Benachteiligter Menschen in der Arbeitswelt.

Foto: Wolfgang Seidler

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren