Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

12.04.2019

Alex Dorow, MdL zu Besuch in Weilheim: „Beim Thema Sonntagsschutz haben Sie mich an Ihrer Seite“

Engagierte der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) treffen in Weilheim den Landtagsabgeordneten aus Landsberg – konstruktiver Austausch

Weilheim war der Ort des Treffens von Verantwortlichen der KAB mit dem Landsberger Landtagsabgeordneten Alex Dorow von der CSU. Dieser freute sich über die Möglichkeit des direkten Dialogs und betonte, dass er auch wegen solcher konstruktiven Kontaktgespräche gerne Politiker sei. In der Folge ergab sich ein munterer Gedankenaustausch im Weilheimer Seelsorgezentrum.

Petra Reiter begrüßte als KAB-Sekretärin und „Gastgeberin“ die anwesenden Gäste, unter denen neben Herrn Dorow auf Seiten der KAB Sylke Martin aus dem Ortsverband Weilheim sowie Pius Löbhard und Betriebsseelsorger Andreas Kohl aus dem Kreisverband waren – den Diözesanverband vertraten Präses Georg Steinmetz, Vorsitzender Lothar Roser sowie Diözesansekretär Peter Ziegler. Herr Dorow hatte einen Schülerpraktikanten mitgebracht.

Bereits beim ersten aufgerufenen Themenfeld ergaben sich große Übereinstimmungen: Bei der Sonntagsöffnung war der Landtagsabgeordnete eindeutig auf Seiten des katholischen Verbands: „Es ist meine tiefste Überzeugung, dass der Sonntag der Familie, den Arbeitnehmern, aber vor allem dem Herrn gehöre.“ Er meinte, die Politik dürfe in keinem Fall einer Aufweichung das Wort reden, das habe für ihn auch etwas mit Verlässlichkeit zu tun. Den Vorstoß von Wirtschaftsminister Aiwanger nannte er in diesem Zusammenhang einen Testballon, der bald wieder heruntergeholt werden dürfte.

Auch bei den Themen Bildungsfreistellung, Wohnraum und Pflege ergaben sich zahlreiche Überschneidungen, auch wenn die Übereinstimmung da nicht so weit ging. So nahm Dorow gerne die Anregung auf, die Freistellung für Ehrenamtliche möglicherweise so zu gestalten, dass diese eher in Rente gehen könnten. Auch die Initiative, die Steuerbelastung durch den geldwerten Vorteil für günstiger bereitgestellte Betriebswohnungen in Frage zu stellen, fand die Unterstützung des Abgeordneten. Man vereinbarte, sich von Zeit zu Zeit wieder zu treffen.

(v. li.) Lothar Roser, Andreas Kohl, Peter Ziegler, Sylke Martin, Petra Reiter, Alex Dorow, Pius Löbhard und Georg Steinmetz

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren