KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

07.03.2018

"Heute schon die Welt verändert?"

Sparvereine der CWM in Songea sind gelebte Solidarität und geben Hilfe zur Selbsthilfe – Start der Fastenaktion in Erkheim

Erkheim, 4. März 2018, (hf). Bei der diözesanen Eröffnungsfeier der Misereor Fastenaktion konnten die Anwesenden ein Rollenspiel der KAB erleben, in dem lokale Spargemeinschaften in Tansania vorgestellt wurden. Diese selbst organisierten Sparvereine erinnern an das alte Genossenschaftsprinzip hierzulande. Der selbstverantwortete Geld-Handel führt zu nachhaltigen Veränderungen bei den Beteiligten und in den sozialen und gesellschaftlichen Verhältnissen.
Unsere finanzielle Unterstützung beschränkt sich auf die Durchführung von Schulungen. Mit dieser subsidiären Hilfe investiert die KAB in die Entwicklung eines besseren Lebens in Tansania und trägt dazu bei, potentielle Fluchtursachen zu bekämpfen.

Die überaus gut besuchte Veranstaltung in Erkheim zeigte, wie mannigfaltig und erfolgreich die verschiedenen Verbände und pfarrlichen Gruppen in die Problemfelder der Welt hineinwirken. Bei dem festlichen Gottesdienst zum Auftakt des Aktionstages schilderte Msgr. Pirmin Spiegel von Misereor die dramatische Armutssituation in Indien: „Jede/r kann ein Stück dazu beitragen, dass niemand zurückbleibt. Denn die Welt besser zu machen, schafft niemand allein. Kein Land, keine Kirche.“

Beim anschließenden Eine-Welt-Fest im Schulzentrum Erkheim mit Gästen aus Indien, Infoständen und Gesprächsrunden konnten sich die Besucher/innen von den vielseitigen Eine-Welt-Aktionen in der Diözese Augsburg ein Bild machen. Besonders beeindruckend war dabei die Begegnung mit Sr. Dorothy Fernandes, diesjähriger Gast von Misereor Aachen. Die indische Ordens-Aktivistin gründete eine eigene Hilfsorganisation. „Wir geben den Menschen kein Geld, wir geben ihnen eine Stimme.“

Die alljährliche Eröffnungsveranstaltung wird von den Katholischen Verbänden, der jeweiligen Pfarrei, dem Referat Weltkirche und Misereor getragen. Die Federführung oblag in diesem Jahr der KAB.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren