KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

07.03.2018

Internationaler Frauentag 2018 – "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen"

"Ohne Frauen ist kein Staat zu machen" – doch waren zuletzt 1998 so wenig Frauen im Bundestag vertreten, wie seit den Wahlen im letzten Jahr. Für die Landtagswahlen 2018 in Bayern darf ein ähnliches Verschwinden von Parlamentarierinnen im Landtag erwartet werden.

Frauen und Männer sind auch heute – nach 100 Jahren Frauenwahlrecht - im öffentlichen und politischen Leben nicht gleichermaßen vertreten. „Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ Deshalb setzen sich Frauen für "Parité" in den Parlamenten ein.
Die KAB ist Teil dieses Netzwerkes, das mit einer Verfassungsklage versucht, zumindest die zahlenmäßige Gleichstellung in den Parlamenten herzustellen.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger fordern wir von der Bundesregierung - und der Bayerischen Staatsregierung! Weil es so im Grundgesetz steht.

„Die mangelnde Heranziehung von Frauen zu öffent­lichen Ämtern
und ihre geringe Beteiligung in den Parla­menten
ist schlicht Verfassungsbruch in Permanenz.“

Dr. Elisabeth Selbert, Mutter des Grundgesetzes

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren