KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

07.08.2018

KAB Augsburg unterstützt Volksbegehren zum Pflegenotstand

Listen können im Diözesanbüro unterschrieben werden – Thema gehört in den Wahlkampf

Das Volksbegehren gegen den Pflegenotstand ist gegenwärtig zu Recht in aller Munde. Mitten in der Sommerpause füllen die Engagierten damit das Sommerloch. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, mit diesem Thema auch den Landtagswahlkampf in Bayern beeinflussen zu können. Auch die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) unterstützt dieses Anliegen nachhaltig und lädt Interessierte zur Unterschrift ein.

Offiziell aus der Taufe gehoben wurde das Volksbegehren am 26.Juli, als die Initiatoren das Volksbegehren beantragt haben. In der Folge liefen die Drähte heiß, bis auch die Verantwortlichen der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) von der Zielsetzung des Anliegens überzeugt waren. Nun jedoch findet sich auch das Logo des Verbands auf den Eintragungslisten. Als Unterstützerin wirbt die KAB daher für die Anliegen des Volksbegehrens:

„Der Mangel an ausgebildeten Pflegerinnen und Pflegern ist eines der größten Probleme in der Krankenhauslandschaft.“ betont KAB-Diözesansekretär Peter Ziegler. Allein mit vernünftigen Planzahlen könnte dem Problem abgeholfen werden – leider hätten jedoch alle anderen Maßnahmen wie Unterschriftenkampagnen oder Arbeitsniederlegungen keinen Erfolg gebracht. Daher sei nun das Volksbegehren das Mittel der Wahl – wenn nun über 25.000 Menschen dieses Anliegen, von dem ja nicht nur die Pflegerinnen und Pfleger, sondern auch die Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen betroffen sind, unterstützen, so sei dies ein starkes Signal.

Peter Ziegler lädt Interessierte auch ins Diözesansekretariat der KAB im Marcel Callo-Haus (Weite Gasse 5, 86150 Augsburg) ein, um sich zu den Bürozeiten (Mo - Do 8:00 bis 15:00; Fr 8:00 bis 12:00 Uhr) in die ausliegenden Listen eintragen könnten.

Da es unter den Unterstützerorganisationen einen kleinen Wettbewerb zur Anzahl der gesammelten Unterschriften gebe, lade Ziegler besonders dringlich ins Marcel-Callo-Haus ein.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren