Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

18.09.2015

Du und ich – der Friede fängt an

Zum Austausch in und über Frieden tagten am vergangenen Wochenende Gäste aus Kenia und ihre Gastfamilien aus dem Unter- und Ostallgäu im Jugendhaus Kienberg (bei Rettenbach).

Rettenbach Menschen verschiedener Nationen im Glauben vereinen – so lautet die Vision von Pfarrer Michael Schrode, der als deutscher Pfarrer mittlerweile in Argentinien arbeitet. Er initiierte und begleitete 2009 ein Glaubenstreffen in Kenia, wo sich Menschen aus Venezuela, Kenia und Deutschland austauschen konnten. Organisiert von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) teilen seit Ende August nun sechs Kenianer hier in Deutschland ihren Glauben mit ihren größtenteils bekannten Gastfamilien aus dem Unter- und Ostallgäu. Die erste von zwei Wochen verbrachten die Kenianer bereits im Memminger Raum, die zweite hier im Ostallgäu rund um Marktoberdorf. Am Dienstag wird sich die Gruppe bei einem Fest der Kulturen mit einer Gruppe aus Venezuela zusammenschließen, die zurzeit ebenfalls in Deutschland zu Gast ist. Neben der Behindertenwerkstätte in Holzhausen und der Marktoberdorfer Tafel besuchten die Kenianer beispielsweise eine ökologische Landwirtschaft und die Firma Acco-Fendt. Zentrum des Aufenthaltes bildete ein Wochenende im Jugenhaus Kienberg, wo sich die Unter- und Ostallgäuer gemeinsam mit ihren kenianischen Gästen unter dem Motto „Du und ich – der Friede fängt an“ mit aktuellen weltlichen Themen und der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus beschäftigten. Als Botschafter des Friedens soll jedes einzelne Mitglied nun die Erfahrungen des Zusammentreffens in seine Heimat tragen.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren