Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

06.10.2015

Einheit als Geschenk und Verantwortung

Zum Tag der Deutschen Einheit gestalteten die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) und die KAB einen ökumenischen Gottesdienst

Augsburg Zum Tag der Deutschen Einheit gestalteten die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) und die KAB einen ökumenischen Gottesdienst. 25 Jahre Deutsche Einheit sind Grund zu danken, dass unüberwindbar scheinende Grenzen durchbrochen werden konnten. Diese Dankbarkeit für den friedlichen Aufbruch, die Vorleistungen einiger Politiker und die nach dem Mauerfall entstandenen Begegnungen, die zu gegenseitigem Verstehen beigetragen haben, waren Thema beim Gottesdienst in St. Anna in Augsburg. Zu jedem Dank wurde durch ein Puzzleteil eine Verbindung zwischen Ost und West auf einer Landkarte geschaffen. Die Frage, wo Einheit und soziale Gerechtigkeit heute noch ausstehen, fand im Gottesdienst ebenso seinen Platz. Dekanin Susanne Kasch und Dekan Helmut Haug schilderten in einer Dialogpredigt, wie sie die Wiedervereinigung erlebten. Zur heutigen Fluchtproblematik mahnte Dekan Haug, bereits wieder entstehende Mauern in den Köpfen sofort wieder einzureißen. Neben der spontanen Hilfsbereitschaft gibt es auch Ängste, die wir ernst nehmen müssen.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren