Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

24.06.2015

Glaubensfest setzt konkrete Forderungen an KAB fest

Auf dem Weg von Puzzlejägern zu Menschenfischern machten sich KAB-Interessierte in Dießen.

Dießen (md) „Werft das Netz auf der rechten Seite aus…“ war das Motto, unter dem die KAB im Diözesanverband Augsburg ein Glaubensfest veranstaltete. In der Klosterkirche Dießen machten sich die KAB-Mitglieder und Sympathisanten dazu Gedanken, was diese Evangeliumsstelle für sie bedeutet. Domkapitular Dr. Wolfgang Hacker, der Verbändereferent der Diözese Augsburg, betonte dabei auch die Wichtigkeit des Engagements in kirchlichen Verbänden. Zugleich bemerkte er, dass es heutzutage immer schwieriger sei, Menschen dafür „zu fischen“. Die Hoffnung gehe aber von der Evangeliumsstelle aus, das Netz auf der richtigen Seite auszuwerfen und sich so immer wieder als Verband auf neue Wege zu begeben. Dies unterstrich auch Diözesanpräses Erwin Helmer, der die einleitenden Worte sprach.

In Workshops machten sich die KAB-Aktiven dann Gedanken, welche zentrale Forderung aus den in der Diözese Augsburg gesammelten Antworten von den Puzzleteilen zur Fragestellung „Was macht mein Leben sinnvoll?“ an den Verband geht.

Dabei wurde beispielsweise festgehalten, dass „die KAB nicht müde werden darf, die Sehnsüchte nach einer gerechten und menschenwürdigen Arbeitswelt wahrzunehmen und in Gesellschaft, Politik, Kirche und im eigenen Verband dafür einzutreten“. Weiter forderten die Teilnehmer, dass die KAB an konkreten Aktionen teilnimmt. „Die Unzufriedenheit der Gesellschaft im Sozial- und Umweltbereich näher an die Politik bringen“, war dazu die Formulierung. Dabei ging es auch um die Sensibilisierung für die Nöte der Mitmenschen. Genannt wurden hier Asylsuchende, sowie ältere und kranke Menschen.

Diözesansekretär Peter Ziegler zeigte sich über die entstandenen Forderungen für den Verband mit dem zukünftigen Jahresthema „Gut wirtschaften“ voll zu frieden. Mit einer bunten „Wunschparade“ aus dem KAB-Liederbuch ging der Tag gesangvoll und stimmungsvoll zu Ende.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren