Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

03.07.2015

KAB gegen illegale Sonntagsarbeit bei der Post

„Wir unterstützen die Petition der Postgewerkschaft ver.di an den Landtag“, so Präses E. Helmer

KAB-Diözesanpräses Erwin Helmer betont, ausdrückliches Ziel sei es, die DEUTSCHE POST AG und ihre Beschäftigten in eine positive Zukunft zu begleiten, mit fairen und Existenz sichernden Arbeitsplätzen, mit menschenwürdiger Mitbestimmung und mit fairen demokratischen Verträgen. Dabei setze man auf ein nachhaltiges Zukunftskonzept der POST durch eine gezielte Verbesserung des sozialen und menschlichen Images des Konzerns. Durch entschiedene Maßnahmen zur Motivierung der Belegschaft wie die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die besondere Unterstützung von Alleinerziehenden, die Integration von  Schwerbehinderten u.v. m. und  vor allem durch faire, existenzsichernde Bezahlung und gute statt prekäre Arbeit.

Laut KAB hätte die DEUTSCHE POST AG so ein Imageplus in der Wahrnehmung der Kunden, das nicht zu unterschätzen sei.

Die Petion finden Sie unten.

Alfred Brendle und Otto Martschitschek solidarisch für die KAB bei der Kundgebung in Augsburg.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren