Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

03.12.2014

KAB und Betriebsseelsorge feiern großen Erfolg für die Sonntagsallianzen

„Bayerische Bedürfnisgewerbeverordnung muss nun erheblich eingeschränkt werden“ „Sonntagsschutz ist Menschenschutz“

„Bayerische Bedürfnisgewerbeverordnung muss nun erheblich eingeschränkt werden“ „Sonntagsschutz ist Menschenschutz“

Augsburg, 02.12.2014 (eh) Bayerische Bedürfnisgewerbeverord-nung erheblich eingeschränkt werden, denn Arbeiten an Autowaschanlagen, in Bibliotheken, Lotto- und Toto-Gesellschaften, Musterhaus-Ausstellungen und vor allem Call-Centern können so nicht mehr laufen. Wir freuen uns für die Beschäftigten und deren Familien, für die es dann heißen wird: nie mehr Sonntagsarbeit!“  

So erklärt Diakon Erwin Helmer, der als KAB-Diözesanpräses und Leiter der Betriebsseelsorge auch Gründungsmitglied der „Allianz für den freien Sonntag“ in Bayern und auf Bundesebene ist, und fügt hinzu: „Was wäre das für eine Welt, in der es keinen Sonntag mehr gäbe? Ohne Sonntag gibt es nur noch Werktage, sagen die Kirchen!“

Sonntagsallianz Bayern

Allianz für den freien Sonntag

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren