KAB Augsburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

GEHzeiten Burnout

Die Mondfahrt

Es war einmal eine Idee. Gesponnen fast ein Jahr lang von unterschiedlichen Spinnern. 150 Einladungen wurden verschickt und zum ersten Treffen kamen vier Reisewillige. Von den ursprünglichen Spinnern – leider alle krank, zuweit weg, nicht mehr dabei…

Das Ziel – der 27. April als Studientag – wurde exklusiv und auf schönem Papier 600fach angepriesen – und eine Reiselustige wurde gefunden. Zu wenig, befand das Team und so wurde der Countdown gleich den vielen Raketenstarts in Florida und anderswo nochmal gestoppt. Somit wurde der 27. April ein Gang zurück ins Reisebüro.

Mit 10 Abenteurern zurück auf Los: Warum wollen wir eigentlich weg? Und wohin soll die Reise gleich nochmal gehen? Und welches Transportmittel wäre geeignet? Und überhaupt: Mit welchen Ressourcen wird die Reisegruppe ausgestattet sein?

Herzliche Einladung zum Studientag "Burnout-Prophylaxe für Pflegekräfte"

„Bis 2030 werden ½ Million Pflegekräfte fehlen“ (Bertelsmann-Studie 11/2012) „Das Risiko an einem Burnout zu erkranken wird für Pflegekräfte mit 30% angenommen“ (RN4CAST-Studie 2012).

„Ich kann nicht mehr! (Elli, Stationsleitung, 34 Jahre)

Diese Worte wollen wir nicht länger nur hören und aushalten. Wenn Pflegekräfte am Ende Ihrer Arbeitsfähigkeit sind, können Patienten nicht gut versorgt werden. Hier ist die Menschenwürde sowohl von der im Pflegebereich Tätigen als auch der Pflegebedürftigen und Patienten massiv gefährdet. Die KAB initiiert ein Projekt, bei dem die Prävention von Burnout bei Pflegekräften im Fokus steht. Wir laden Sie herzlich ein, sich an diesem Studientag über die verschiedenen Ansätze der Burnout-Prävention zu informieren und am Ende des Tages für sich eine Idee zu entwickeln, ob Sie in einer Projektgruppe mitarbeiten möchten und/oder was Sie für sich tun können, um am Arbeitsplatz gesund zu bleiben.

Herzliche Einladung!

Vorbeugung gegen Burnout im Pflegebereich

Aktuell sind neben der Initiatorin Petra Reiter noch dabei:

  • eine KAB-Vorsitzende, die selbst Krankenschwester ist;
  • eine Personalrätin eines Krankenhauses,
  • eine Geschäftsführerin der Caritas,
  • eine politisch aktive OP-Schwester,

Geklärt wurde bisher: was, wer, warum geklärt, auch, wer in welcher Form mitarbeiten will.

Nächster Schritt: Konzeptionierung des Studientags am 27. April (Referenten: ein Neurologe, die verdi-Gewerkschaftssekretärin, ein Psychologe, Petra Reiter)

Ansprechpartnerin: Petra Reiter 0881/ 94910

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Kath. Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Diözesanverband Augsburg e.V.
Marcel-Callo-Haus
Weite Gasse 5
86150 Augsburg
Telefon 0821 3166-3515
Fax 0821 3166-3519
Kontakt

Unterstützen Sie die CAH

Jede Spende hilft!

Die Christliche Arbeiterhilfe e.V. (CAH) als Sozialverband der KAB hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mir Ihrer noch so bescheidenen Spende helfen Sie Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

IBAN: DE74 7335 0000 0000 0578 28
bei der Sparkasse Allgäu

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren